Logo von Augenzentrum Dr. Azem und Partner

zum Online Termin >>

 01 726 88 66

Glaukom / Grüner Star Behandlung & Therapie

GLAUKOM / GRÜNER STAR

Früher war das Glaukom eine der häufigsten Erblindungsursachen weltweit, auch in unseren Breiten. Dank der Möglichkeit einer Frühdiagnostik sowie der verbesserten Therapiemöglichkeiten, ist der Grüne Star gut behandelbar. Nur durch eine umfassende augenärztliche Untersuchung kann ein Grüner Star ausgeschlossen oder diagnostiziert werden. Die Messung des Augeninnendruckes allein genügt nicht. Auch bei einem normalen Augendruck kann ein Glaukom vorliegen, umgekehrt muss nicht jeder erhöhter Augendruck automatisch ein Glaukom sein.

Um den Grünen Star möglichst frühzeitig zu erkennen sind regelmäßige Augenuntersuchungen notwendig, ab dem 40. Lebensjahr einmal pro Jahr.

Es gibt verschiedene Arten des Glaukoms, die alle samt zum Verlust von Sehnervenfasern führen können:

Wie erfolgt eine Glaukomabklärung?

Jeder Patient ab dem vierzigsten Lebensjahr sollte zumindest jährlich zu einer Augenvorsorgeuntersuchung zum Augenarzt gehen, sollte in der Familienkrankengeschichte bereits eine entsprechende Vorbelastung erkennbar sein, wird ein kürzerer zeitlicher Abstand für Vorsorgeuntersuchungen empfohlen.

Behandlungsmöglichkeiten

Sollte ein Glaukom festgestellt werden, wird meist eine Tropftherapie mit Antiglaukompräparaten durchgeführt. In manchen Fällen kann oder muss eine operative Intervention erfolgen.

Durch die Benutzung der Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen. OK