Logo von Augenzentrum Dr. Azem und Partner

zum Online Termin >>

 01 726 88 66

Behandlung eines Trockenen Auges

DAS TROCKENE AUGE

(Keratocunjunctivits sicca / Siccasyndrom)

Das Trockene Auge ist eine Benetzungsstörung der Augenoberfläche. Dabei  ist nicht zwingend zu wenig Tränenflüssigkeit vorhanden, sondern das Gleichgewicht der Anteile des Tränenfilms ist gestört. Dadurch kann der Tränenfilm nicht stabil an der Augenoberfläche anhaften.

Der Tränenfilm überzieht die Augenoberfläche, die Bindehaut und die Hornhaut und sorgt für Befeuchtung und die optimale Versorgung der Hornhaut mit Sauerstoff und Nähstoffen.

Gelangt die Zusammensetzung des Tränenfilms aus dem Gleichgewicht, wird der Tränenfilm instabil und reißt schnell auf. Die Folge ist die Abtrocknung der Bindehaut und vor allem der Hornhaut. Aus diesem Zustand wird die Bezeichnung "Trockenes Auge" abgeleitet. Dabei verursacht das Trockene Auge nicht nur ein lästiges Missempfinden, sondern  kann bisweilen ein Ausdruck einer schweren Erkrankung sein.

Symptome des Trockenen Auges

Die Symptomatik ist vielfältig und kann von Missempfinden mit zeitweise unklarem Sehen bis zu folgenden Erscheinungen führen:

In schweren Fällen kann es zur Schädigung der Hornhautoberfläche sowie zu Defekten des Epithels, Geschwüren, Sekundärinfektionen und Narbenbildungen kommen.

Als Reaktion auf die ungenügende Befeuchtung durch den instabilen Tränenfilm werden reaktiv vermehrt Tränen produziert. Diese Tränenflüssigkeit ist aber unrichtig zusammengesetzt und haftet nicht an der Augenoberfläche. Sie rinnt ab und das Auge tränt heftig. Heftiges Tränen ist damit oftmals ein Leitsymptom des Trockenen Auges.

Ursachen des Trockenen Auges

Diagnose des Trockenen Auges

Im Rahmen einer Diagnose wird der Tränenfilm in Menge und Zusammensetzung und die äußeren Augenabschnitte auf pathologische Veränderungen untersucht.

Therapie des Trockenen Auges

Die Symptome des Trockenen Auges sollten unbedingt von einem Augenarzt untersucht werden, um etwaigen Folgeschäden vorzubeugen.

Durch die Benutzung der Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen. OK